DIE RÜCKKEHR DER WÖLFE

anschliessend im Gespräch mit Brigitte Wolf.
(R.: Thomas Horat; CH 2019; 91 Min.)

Vorführungen: So-Matinée 17. Nov. 2019 // 11.00
                        Dienstag        19. Nov. 2019 //  18.00

Thomas Horat zeigt in seinem Film ein sehr nahes, beeindruckendes, aufklärerischste Porträt über den Wolf. Wer über das Thema „Wolf“ mitreden will, muss diesen Film gesehen haben. Anschliessend an den Film findet ein Gespräch mit der sehr engagierten und Kennerin in Sachen „Wolf“.
150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa gewaltsam ausgerottet wurde. Erobert er sich unaufhaltsam seinen Platz zurück. Er fasziniert und polarisiert, bringt Unordnung in unser System. Der Film versucht folgende Fragen zu beantworten: Wer ist der Wolf, wie und wo lebt er? Welche Aufgabe hat er in unserem Ökosystem? Woher stammt die Angst vor dem Wolf? Hat der Mensch das Recht zu bestimmen, welche Tiere bei uns leben dürfen und welche nicht?
Ausgehend von der Rückkehr der Wölfe in die Schweiz begibt sich der Film auf Spurensuche, um dieses intelligente und soziale Raubtier näher kennen zu lernen. Die filmische Reise führt von der Schweiz (ES WURDE AUCH IM WALLIS GEDREHT) nach Österreich, nach Polen, Bulgarien und Minnesota, wo frei lebende Wolfsrudel keine Seltenheit sind. Wolfsexperten, Naturforscher uns Schafhirten zeigen auf, ob und wie sie es für möglich halten, mit dem Wolf zusammen zu leben.

Alex & Jean-Pierre wünschen viel Vergnügen!

Bildergebnis für die rückkehr der wölfe film