A Rainy Day in New York & The Irishman

CINÉCULTURE
Präsentiert zwei Altmeister: WOODY ALLEN & MARTIN SCORSESE

Vorführungen:
„A Rainy Day in New York“ von WOODY ALLEN
So – Matinée 15. 12. 2019 / 11.00
Dienstag        17. 12. 2019 / 20.30

„The Irishman“ von MARTIN SCORSESE
So – Abend 15. 12. 2019 / 20.00
Mo. 16. 12. 2019 / 20.00

A RAINY DAY IN NEW YORK – 83 ist Woody Allen und noch keine Patina angesetzt
(R.: Woody Allen; 2019 USA; 92 Min.; Darst.: Timothée Chalamet, Elle Fanning)

Seine Filme fangen sehr alltäglich an, nehmen Fahrt auf, niemand (ausser Woody Allen) weiss wo’s lang geht, die Verwirrung nimmt zu, die Spannunt steigt — die Wendung tritt unvermutet und überraschend ein – und die Auflösung geht über in Erlösung… –
Einfach fantastisch wie es Woody Allen immer gelingt den Zuschauer in seinen Bann zu ziehen…Fazit: 10 Punkte von 10!

THE IRISHMAN – 3 1/2 Stunden und keine Sekunde zu lang
(R.: Martin Scorsese; 2019 USA; 210 Min.; Starbesetzung: Robert de Niro, Al Pacino, Joe Pesci, Harvey Keitel)

Gibt es 5blätterige Kleeblätter? – Ja, es gibt sie! – Noch nie eins gesehen? Dann sehen Sie sich „The Irishman“ vom Altmeister Martin Scorsese an. Das 5blätterige Kleeblatt besteht aus:

Martin Scorsese
Robert de Niro
Al Pacino
Joe Pesci
Harvey Keitel

zusammen KUNST auf hohem Niveau.
Alle fünf können’s; ihnen braucht man keine Anweisungen zu geben! Wie Scorsese inszeniert und Regie führt und zudem wie die FabFour agieren, schauspielern: unique, einmalig! Das nennt man „Kino der aller seltensten Art“. Eine gewagte Prognose: Filme in dieser rundherum vollendeten Form wird es kaum mehr geben…(die Zukunft wird es zeigen). Und die 3 1/2 Stunden hat Scorsese bestens genutzt, keine Durchhänger, keine überflüssigen Szenen – kürzer konnte er dieses Epos über den Gewerkschaftler Jimmi Hoffa und die Mafia nicht drehen! Toll!
Schön, dass wir ein solches filmisches Phänomen erleben können.

Viel Vergnügen wünschen Alex & Jean-Pierre

Bildergebnis für The Irishman wallpaper"